CLONIDINE

WAS IST CLONIDIN?

Clonidin ist die allgemeine Bezeichnung eines Medikaments zur Behandlung von hohem Blutdruck zu behandeln. Clonidine funktioniert durch die Verlangsamung der Herzfrequenz und entspannen Blutgefäße. Sie können Clonidin allein oder in Kombination mit anderen Medikamenten nehmen Blutdruck zu senken. Clonidin ist in einer Klasse von Medikamenten zentral wirkende Alpha-Agonist hypotensive Mittel genannt.

Die Food and Drug Administration (FDA) genehmigt Clonidin 1974 für das Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim unter dem Markennamen Catapres. Die FDA genehmigte generische Formen von Clonidin im Jahr 2009 für mehrere Pharmaunternehmen. Kapvay ist eine andere Marke für Clonidin.

Nach Angaben der National Institutes of Health, Consumer Reports und anderen Quellen, ist es nicht ungewöhnlich für Ärzte Clonidin verschreiben andere Erkrankungen zu behandeln, einschließlich:

  • Schmerzhafte Menstruation
  • Tourett syndrom
  • Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
  • Hitzewallungen aus der Menopause
  • Raucherentwöhnung
  • Rücktritt, oder Entgiftung, von der Sucht zu Opioid Betäubungsmittel (Heroin und Morphin, zum Beispiel)
  • Der Missbrauch von Alkohol oder Alkoholismus
  • Restless-Legs-Syndrom (RLS)
  • Diabetes-verknüpfte Diarrhoe
  • Schwere Krebsschmerzen (in Kombination mit anderen Arzneimitteln)

Es gab einige Berichte von Clonidin Missbrauch gewesen.

Forschung im Januar 2014 in der Cochrane Library veröffentlicht wurde, fand auch, dass Kinder Clonidin vor der Operation geben Leichtigkeit Schmerzen nach einer Operation helfen könnte.Allerdings erfordert die mögliche Verwendung von Clonidin zur postoperativen Schmerzlinderung mehr Forschung.

Darüber hinaus untersuchen die Forscher eine Gelform von Clonidin als Behandlung für schmerzhafter diabetischer Neuropathie. Patienten würden das Gel direkt auf die Haut reiben.BioDelivery Sciences International begann Phase 3 klinischen Studien von Clonidine Topical Gel im April 2014. Derzeit keine ähnliche topische Gele zur Verfügung stehen.

In diesem Abschnitt:

  • Was sind die wichtigsten Dinge, die ich über Clonidine wissen müssen?
  • Ist es etwas Besonderes, ich mit meinem Arzt besprechen sollte Clonidine vor der Einnahme?

WAS SIND DIE WICHTIGSTEN DINGE, DIE ICH ÜBER CLONIDIN WISSEN MÜSSEN?

Es ist gefährlich, Clonidin plötzlich zu nehmen zu stoppen, weil das eine gefährliche Entzugsreaktion hervorrufen kann. Die Symptome der Clonidin Rückzug können, sind Nervosität, Kopfschmerzen, Zittern und einen schnellen Anstieg des Blutdrucks. Sie können für einen Anstieg des Blutdrucks bei höheren Risiko, wenn Sie Clonidin in großen Dosen einnehmen oder wenn Sie es zusammen mit anderen Blutdruck Medikamente einnehmen ein Beta-Blocker genannt. In seltenen Fällen kann diese Reaktion tödlich sein.

Stoppen Sie nicht Clonidin auf eigene Faust nehmen. Wenn Sie aufhören müssen Clonidin einnehmen, wird Ihr Arzt Sie beraten, wie Sie nach und nach Ihre Dosis über mehrere Tage zu reduzieren.

IST ES ETWAS BESONDERES, ICH MIT MEINEM ARZT BESPRECHEN SOLLTE CLONIDIN VOR DER EINNAHME?

Immer informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Allergien gegen alle Medikamente haben.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Gefahr von Clonidin plötzlich zu stoppen, vor allem, wenn Sie irgendwelche bevorstehenden chirurgischen Verfahren haben. Höchstwahrscheinlich werden Sie auch weiterhin, bis kurz vor der Operation Clonidin zu nehmen, und starten Sie wieder bald nach der Operation. Ärzte sollten Sie Ihren Blutdruck sorgfältig während der Operation zu überwachen.

Verwenden Sie Clonidin vorsichtig, wenn Sie eine Geschichte der Herzprobleme oder Schlaganfall haben, und stellen Sie sicher, Arzt ist sich bewusst, Sie diese Bedingungen gehabt haben. Ihr Arzt wird auch wissen wollen, bevor Sie auf Clonidin starten, wenn Sie eines dieser anderen Bedingungen haben:

  • Herzkrankheit
  • Zurück Herzinfarkt
  • Zurück Schlaganfall
  • Ein Herzrhythmusstörung wie Vorhofflimmern (AFib) oder ventrikuläre Fibrillation (VFib)
  • Nierenkrankheit

Wenn Sie eine Frau sind, dann lassen Sie Ihren Arzt wissen, wenn Sie schwanger sind oder sein könnten oder wenn Sie stillen. Es gibt nicht genügend Beweise, um festzustellen, ob Clonidin sicher während der Schwangerschaft zu nehmen, aber Experten wissen, dass Clonidin in die Muttermilch übergeht. Wenn Sie schwanger werden, während Clonidin nehmen, lassen Sie Ihren Arzt sofort wissen.

Kinder unter 12 Jahren sollten Clonidin nicht nehmen.

CLONIDIN NEBENWIRKUNGEN

WAS SIND DIE HÄUFIGSTEN UND SCHWERWIEGENDE NEBENWIRKUNGEN VON CLONIDIN?

Die häufigsten Nebenwirkungen von Clonidin sind trockener Mund, Schläfrigkeit, Schwindel und Verstopfung. Sie können Schwindel auftreten, wenn Sie plötzlich aufstehen, während Clonidin verwenden. Diese Nebenwirkungen sind in der Regel mild und verringern im Laufe der Zeit, aber wenn Sie Nebenwirkungen von Clonidin haben, lassen Sie Ihren Arzt wissen.

Es ist besonders wichtig, Ihren Arzt sofort anrufen, wenn Sie eine dieser Neben schwerwiegende Nebenwirkungen von Clonidin haben:

  • Rash oder Nesselsucht
  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Schluckbeschwerden
  • Heiserkeit
  • Anschwellen des Gesichts, Hals, Zunge, Lippen oder Augen
  • Quellung oder die Beine, Knöchel oder Hände

Andere mögliche Nebenwirkungen von Clonidin umfassen:

  • Ermüden
  • Nervosität
  • Kopfschmerzen
  • Schlaflosigkeit
  • Depression
  • Juckreiz
  • Übelkeit
  • Vomiting
  • Appetitverlust
  • Vermindertes Interesse an Sex oder Probleme beim Sex
  • Gewichtszunahme
  • Muskelschmerzen oder Krämpfe
  • Gelenkschmerzen
  • Trockene Augen und verschwommenes Sehen
  • Albträume

Sie können ein höheres Risiko für Nebenwirkungen von Clonidin, wenn Sie 65 Jahre oder älter sind.Fragen Sie Ihren Arzt, wenn es sicherere Möglichkeiten für Sie als Clonidin.

CLONIDIN WECHSELWIRKUNGEN

HABEN ANDERE DROGEN, DIE WAY CLONIDIN ARBEITEN BEEINFLUSSEN?

Einige Medikamente können Auswirkungen auf die Art und Weise Clonidin funktioniert, und Clonidin andere Medikamente beeinflussen können, die Sie einnehmen. Es ist sehr wichtig, Ihren Arzt zu informieren, über alle Medikamente, die Sie einnehmen, einschließlich Over-the-counter Medikamente, illegale oder Drogen, Kräuter oder pflanzliche Zubereitungen oder Nahrungs oder Nahrungsergänzungsmittel.

Wenn Sie Clonidin zusammen mit Beruhigungsmitteln wie Alkohol, Barbiturate, und einige Antidepressiva, Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit könnte sich noch verschärfen. Einige Arzneimittel verwendet zur Behandlung von Herzerkrankungen können ebenfalls mit Clonidin interagieren und zu Nebenwirkungen führen.

Arten von Medikamenten, die mit Clonidin interagieren gehören:

  • Blutdruck-Medikamente genannt Beta-Blocker, wie Acebutolol (Sectral), Atenolol (Tenormin, in Tenoretic) und Betaxolol (Kerlone)
  • Herz Medikamenten genannt Kalziumkanalblocker, einschließlich Amlodipin (Norvasc, in Caduet und Lotrel), Diltiazem (Cardizem, Dilacor, Tiazac) und Felodipin (Plendil, in Lexxel)
  • Das Herzmedikament Digoxin (Digitek, Lanoxicaps, Lanoxin)
  • Antidepressiva, vor allem trizyklische Antidepressiva wie Clomipramin (Anafranil), Desipramin (Norpramin) und Doxepin (Sinequan)
  • Schlaftabletten, wie Ambien
  • Allergie-Medikamente
  • Medikamente zur Behandlung von Angstzuständen, wie Xanax oder Valium
  • Seizure Medikamente, einschließlich Phenytoin (Phenytoin) und Levetiracetam (Keppra)

SOLLTE ICH BELIEBIG ESSEN, TRINKEN ODER AKTIVITÄT VERMEIDEN, WÄHREND CLONIDIN EINNAHME?

Clonidine können Sie schläfrig machen, also nicht in irgendwelchen gefährlichen Tätigkeiten fahren oder daran teilnehmen, bis Sie wissen, wie Clonidin bei Ihnen wirkt. Auch das Trinken von Alkohol oder Beruhigungsmittel verwenden, können Nebenwirkungen von Clonidin erhöhen. Darüber hinaus können Sie mit Ihrem Arzt beraten auf eine salzarme Diät, um Ihre hohen Blutdruck zu helfen, zu behandeln.

CLONIDIN DOSIERUNG

WAS IST EINE TYPISCHE DOSIS VON CLONIDIN?

Clonidine kommt in Tabletten von 0,1, 0,2 und 0,3 Milligramm (mg), und Ihr Arzt wird versuchen, die niedrigste Dosis von Clonidin zu finden, die für Sie arbeitet. Sie nehmen in der Regel Clonidin zweimal täglich um etwa den gleichen Zeiten. Eine typische Dosis Zeitplan für einen Erwachsenen mit hohem Blutdruck beträgt 0,1 mg am Morgen und vor dem Zubettgehen.

Ihr Arzt kann Ihre Dosis von 0,1 mg pro Woche zu erhöhen, bis Sie eine gute Antwort haben. In den meisten Fällen wird eine Tagesdosis bis zwischen 0,2 und 0,6 mg in aufgeteilten Dosen gegeben beenden.

Menschen älter als 65 Jahre und solche mit Nierenerkrankungen können niedrigere Dosen von Clonidin nehmen müssen.

WAS PASSIERT, WENN ICH ZU VIEL CLONIDIN UND ÜBERDOSIERUNG NEHMEN?

Eine Überdosierung von Clonidin verursachen kann durch niedrigen Blutdruck, Atembeschwerden, niedrige Körpertemperatur, Schläfrigkeit, Schwäche und Reizbarkeit, gefolgt von Bluthochdruck.Symptome in der Regel innerhalb von 30 Minuten einer Überdosierung auftreten, und Kinder sind viel eher Symptome einer Überdosierung als Erwachsene haben. Eine große Überdosierung kann Herzrhythmusstörungen verursachen, die Unfähigkeit, zu atmen, Krampfanfällen und Koma.

Wenn Sie denken, haben Sie eine Überdosis von Clonidin genommen, oder wenn jemand anderes auf Clonidin überdosiert haben, kann ein Gift Leitstelle unter 1-800-222-1222 oder 911 anrufen.

WAS PASSIERT, WENN ICH EINE DOSIS VON CLONIDIN FRÄULEIN ODER NEHMEN SIE ES NICHT GEMÄSSER

Nehmen Sie genau Clonidin, wie von Ihrem Arzt verordnet wurde. Nehmen Sie nicht mehr oder weniger nehmen. Wenn Sie eine Dosis von Clonidin, nehmen Sie die vergessene Dosis so bald wie Sie sich erinnern. Wenn es fast Zeit für die nächste Dosis ist, überspringen Sie die vergessene Dosis und setzen Sie Ihren normalen Behandlungsplan. Verdoppeln Sie Ihre Dosis nicht für die verpasste zu bilden.

VIDEO CLONIDIN